Die Malediven sind eine Inselnation im Indischen Ozean, die sich quer über den Äquator erstreckt. Das Land besteht aus 1192 Inseln, die sich über eine Entfernung von 871 Kilometern erstrecken. Das Land erstreckt sich über eine Fläche von ca. 90.000 Quadratkilometern, wovon jedoch nur 298 Quadratkilometer Festland sind. Die Inseln sind in einer Doppelkette von 26 Atollen angeordnet.
Die einzigartige Geographie des Landes fasziniert Besucher. Farbenfrohe Riffe, winzige, juwelenartige Inseln mit weißem, weichem Sand, umgeben von den klarsten, seichten Wassern, die man sich vorstellen kann. Nur 200 der Inseln sind bewohnt, und einige wenige Inseln auf jedem der Atolle sind Resorts und ein paar der Inseln werden für Industrie und Landwirtschaft genutzt.
Die Malediven sind nicht nur oberhalb des Wasserspiegels wunderschön. Sie beheimaten etwa fünf Prozent aller Riffe unseres Planeten, die mit einer Explosion von Farben aufwarten, die von den Weich- und Hartkorallen stammen, die sie formen. In den Riffen tummeln sich tausende Fischarten. Angelockt von den reichhaltigen Nährstoffen, die von der Meeresströmung hereingeschwemmt werden, sind auch große pelagische Fische wie Mantarochen und Walhaie auf den Malediven zu Hause.
Add to Trip