Places

Alte Moschee, Isdhoo, Laamu-Atoll

Die Alte Moschee von Isdhoo ist eine historische Stätte von großer Bedeutung. Hier entdeckten Historiker das Isdhoo Loamaafaanu, die ältesten schriftlichen Aufzeichnungen, die je auf den Maledi...

Die Alte Moschee von Isdhoo ist eine historische Stätte von großer Bedeutung. Hier entdeckten Historiker das Isdhoo Loamaafaanu, die ältesten schriftlichen Aufzeichnungen, die je auf den Malediven gefunden wurden. Das Loamaafaanu ist das älteste Kupfertafelbuch, das bislang auf den Malediven entdeckt wurde. Das Buch wurde im Jahr 1194 n. Chr. (590 AH) in der Evēla Dhivehi-Schrift geschrieben, einer alten Dhivehi-Schrift, die heute nicht mehr in Gebrauch ist.
Die Alte Moschee auf der Insel Isdhoo wurde 1701 n. Chr. während der Herrschaft von Sultan Ali VII erbaut und wird bis heute als Moschee genutzt. Der Moscheekomplex besteht aus dem Moscheegebäude, einem alten Brunnen und einem Friedhof mit Grabsteinen. Die feinen Schnitzereien, Eingangsstufen, geschnitzten Holztüren, Lackkalligraphien und Dekorationen sind von feinster handwerklicher Qualität.
Sie ist eines der schönsten noch erhaltenen Beispiele einer kleinen Korallensteinmoschee. An ihr wurden nur minimale Veränderungen vorgenommen und sie ist in gutem Zustand erhalten.Es wird angenommen, dass die Moschee aus Materialien gebaut wurde, die nach dem Bau der Malé Hukuru Miskiiy übrig geblieben waren.
Die Moschee befindet sich in einem abgelegenen Teil der Insel, wie es für Moscheen aus dieser Zeit üblich ist.
Add to Trip